Bestandsdokumentation

Unser Service:

  • Ermitteln der Leitungsdaten und Topographie
    • terrestrisches Einmessen mit Tachymeter und GPS
    • Vermessung mit Hilfe von Airborne oder terrestrischem Laserscanning
  • Übertragung und Auswertung der Daten im Zielsystem
  • Dokumentation baulicher Veränderungen

Airborne Laserscanning

Die Nutzung des Airborne Laserscanning Verfahrens ist ideal für die  Planung und Instandhaltung von Kabel-, Freileitungs- und Pipelineanlagen. Das Verfahren gewährleistet eine Bestandserfassung in kurzer Zeit mit hoher Präzision von Topographie, Gelände und der Anlagenobjekte - selbst in schwer zugänglichen Gebieten.

Aus den so geschaffenen Datengrundlagen lassen sich hervorragend Sanierungsmaßnahmen,  Umbauplanungen oder Neubauplanungen ableiten.

Airborne Laserscanning auf einen Blick:

  • Fluggestütztes Verfahren
  • Berührungslos, zerstörungsfrei, schnell, hohe Punktdichte
  • Geeignet für großflächige Objekte (Trassen, Geländemodelle, Stadtmodelle…)
  • Datenauswertung – Klassifizierung, Objekterfassung, Bestimmung von Verkehrswegen
  • Erzeugung von Orthofotos

Durch die schnelle Datenerfassung mit hoher Punkdichte und gleichzeitige Aufnahme von Fotos ist Airborne Laserscanning ideal für die Erfassung von Topographie und Gelände bei großflächigen Objekten.

Projektbeispiele

  • Lagepläne und Profilpläne für Trassen
  • Nachtrassierung von Hochspannungsfreileitungen
  • Ermittlung der Leitungsgeometrie und Mastbilder
  • Bestandsaufnahme als Grundlage für Neubauplanungen von Freileitungen und Pipelines
  • Bestandserfassung für Gasleitungen
  • Holzungspläne für Versorgungsleitungen
  • Bestandsplan mit Vegetationsnachweis und Schutzstreifen

Sie suchen einen Ansprechpartner? (Kopie)

I agree to the processing of my personal data*

Arnsberg
+49 2937 8296-0 |

Arnsberg
+49 2937 8296-0 |

Hier geht es zum
Event calendar